Akten archivieren Erfahrung – Akten Archiv Erfahrung

Wir entschieden uns aus Zeit- und Kostengründen gegen das Nachdigitalisieren zu Gunsten einer physikalischen Einlagerung bei BlitzArchiv.

Ralf Frahne (Prokurist) | M.M.Warburg & CO Assekuranzmakler GmbH |über 100 Blitzkartons

Mehr zu Akten elektronisch oder physikalisch archivieren

Aktenlagerung erfahrung

Aufgrund der Auslagerung unserer Steuerunterlagen haben wir es geschafft, ein Büro mit 2 Arbeitsplätzen frei zu bekommen.

Florian Wackerbauer (Geschäftsführer) | Freshway GmbH (Subway Lizenznehmer) | über 25 Blitzkartonsets

Mehr über: Akten auslagern um Arbeitsplätze zu schaffen

Aktenarchiv Erfahrung

Dank Blitz Archiv hat sich ein großes Problem in unserer Praxis erledigt.

Horst Beinghaus (Pflegeleiter)| Dialysepraxis Dr. Bunia | über 80 Blitzkartonsets

Mehr über Patientenakten archivieren

…sehr professionell, sehr zuverlässig, hohe Geschwindigkeit und in jeder Phase extrem flexibel – eine echte Benchmark für den Markt.

Dr. Mohme (Liquidator)  | Subitec GmbH i.L.| zwei Sattelzüge Kundenkartons

Mehr über Liquidation einer GmbH und das Auslagern von Akten

Aktenarchivierung Erfahrung

…eine perfekte, automatische Abwicklung – online jederzeit nachvollziehbar und

steuerbar – kinderleichtes Handling und das alles zu günstigen Preisen

Thomas Bark (Einkaufsleiter) | FEAG St. Ingbert GmbH | 80 Paletten

Die komplette Meinung des Einkaufsleiters eines Mittelständlers

Externes aktenarchiv Erfahrung

Die Kundenrezensionen im Originalwortlaut und -länge:

elektronische Akten oder physikalisch archivieren?

Eine Kundenmeinung:

Wir haben unser Versicherungsmaklerunternehmen in 2013 auf digitale Aktenführung umgestellt. D.h. alle aktiven Verträge und alle seitdem eingehenden anderen Dokumente wurden gescannt und digital weiterbearbeitet. Die alten Unterlagen vor 2011 sowie inaktive Verträge verblieben im Keller-Archiv. 2015 wollten wir auch das Kellerarchiv auflösen. Wir entschieden uns aus Zeit- und Kostengründen -gegen das Nachdigitalisieren zu Gunsten einer physikalischen Einlagerung bei Blitzarchiv. Wir füllten die zur Verfügung gestellten Kartons jahrgangsweise und alphabetisch sortiert mit unseren Akten. Versand der Leerkartons und Abholung der gefüllten Kartons funktionierte seitens Blitzarchiv tadellos, ein anfängliches Problem mit dem Kurier-Fahrer hat Blitzarchiv schnell gelöst. So konnten wir Stück für Stück unsere über 100 Kartons einlagern lassen.

Wir haben noch immer dank genauer Aufzeichnung der Kartoninhalte im Online-System die Möglichkeit, schnell auf jeden beliebigen Vorgang zuzugreifen, ob für Betriebsprüfung oder zur Sachklärung mit einem Kunden oder Versicherer. Nötig war dies bislang nicht.

Die Kosten für die bis zu achtjährige Einlagerung und Vernichtung werden durch Wegfall der Keller-Archivmiete bereits nach drei Jahren eingespart.

 

Ralf Frahne

(Prokurist)

_______________________________________

M.M.Warburg & CO Assekuranzmakler GmbH                                             nach oben zum Seitenanfang

Kostenlos und ohne Anmeldung

Patientenakten archivieren

Eine Erfahrungsbericht:

Wir sind eine Dialysepraxis mit ca.  100 Dialysepatienten.  Da die Aufbewahrungsfrist  der Patientenakten  10 Jahre beträgt und die Zahl der Patienten im Laufe der Jahre zugenommen hat, war jede freie Ecke mit alten Akten belegt. Durch einen Bekannten wurde ich auf Blitz Archiv aufmerksam. Nach dem Studium der Homepage war ich zu Beginn skeptisch und hatte noch einige Fragen zum Ablauf. Durch ein Gespräch mit H. Steinmetz wurden meine offenen Fragen beantwortet. Mein erster Eindruck, beim Studium der Homepage, es mit einem unflexiblen Online-Unternehmen zu tun zu haben, hat sich nicht bestätigt.

Da wir noch nicht wussten, wie viele Kartons gebraucht wurden, vereinbarte ich mit H. Steinmetz eine Vorablieferung von Kartons und eine Abschlagszahlung. Nach der Abholung der Akten erfolgte die Schlussabrechnung, die geringer ausfiel als das Angebot.

Kurz nachdem die Akten abgeholt waren, wurde eine Akte benötigt. Online wurde der entsprechende Karton angefordert und war nächsten Tag wieder bei uns in der Praxis.

Dank Blitz Archiv hat sich ein großes Problem in unserer Praxis erledigt.

 

Horst Beinghaus

Praxis Dr. Bunia

Iserlohn, 29.07.2015                                    nach oben zum Seitenanfang

Starterset - alles was man braucht

✓  9 Blitzkartonsets für je 7 Ordner DIN A4

✓   eine Jahresmiete für 9 Kartons

✓   Mietbeginn erst bei Abholung

✓   inkl. Verpackung der Sets und Anlieferung

✓   nur 99,00 EUR brutto ( 83,19 EUR netto)

Raum für neue Arbeitsplätze durch ein extrenes Aktenarchiv?

Eine Kundenmeinung:

Guten Tag Herr Steinmetz,

Lange haben wir nach einer Firma wie die Ihre gesucht. Aufgrund der Auslagerung unserer Steuerunterlagen der letzten 8 Jahren, haben wir es geschafft, ein Büro mit 2 Arbeitsplätzen frei zu bekommen. Vielen Dank für die bisher gute Zusammenarbeit.

Frische Grüße

Florian Wackerbauer

Geschäftsführer Freshway GmbH, Taufkirchen, den 30.05.2017               nach oben zum Seitenanfang

Beschaffungsakten und Lieferantenakten verwalten

Eine Erfahrungsbericht:

Die FEAG St. Ingbert GmbH ist ein mittelständiges Unternehmen mit ca. 150 Mitarbeitern und beschäftigt sich mit dem Bau elektrischer Schaltanlagen.

Im Jahr 2016 suchten wir für eine größere Menge Akten einen Dienstleister zur Aktenarchivierung, der mit dem Blitzarchiv schnell gefunden wurde.

Überzeugt hat uns bei der Entscheidung für das Blitzarchiv:

  • eine perfekte, automatische Abwicklung
  • Online jederzeit nachvollziehbar und steuerbar
  • kinderleichtes Handling
  • und das alles zu günstigen Preisen

 

Thomas Bark

(Einkaufsleitung)

FEAG GmbH St. Ingbert, 03.08.2017                                    nach oben zum Seitenanfang

Blitzarchiv - kurz und Knapp:

✓ Aktenlagerung: Schnell, sicher und günstig selbst erledigen.

✓ Übersicht: Alle Akten im ControlCenter im Überblick.

✓ Rechtssicher: Immer auf dem aktuellen Stand der Gesetze.

✓ Flexibel: online Akten jederzeit anfordern.

✓ Direkt Loslegen: und einfach zum Wunschtermin starten.