Kundeninformation

Informationen bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr (B2B)

Die nachfolgenden Kundeninformationen stellen keine Vertragsbedingungen dar, sondern dienen ausschließlich der Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtung zur Information bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) finden Sie unter folgendem Link:
www.blitzarchiv.de/agb.html

Sie können sich diese Informationen ausdrucken oder auf Ihrer Festplatte abspeichern.

1. Technische Schritte, die zu einem Vertragsschluss führen

Wir bieten Ihnen über unser Web-Portal verschiedene Dienste im Zusammenhang mit den Aktenbeständen Ihres Unternehmens an.

Sie beauftragen und verwalten hierbei insbesondere die Spedition (Abholung und Rücksendung im Bedarfsfall), die Lagerung sowie optional die Vernichtung Ihrer Geschäftsakten online im Portal.

Mittels einer für uns nicht einsehbaren Datenbank können Sie den Inhalt Ihrer Aktenbestände über das Portal verwalten.

Im Rahmen der Auftragserteilung durch unser Portal erhalten Sie die Möglichkeit, über eine einfache und transparente Auftragseingabemaske Art und Umfang der auftragsgegenständlichen Aktenbestände zu spezifizieren sowie Art und Umfang der Auftragsleistungen zu bestimmen.

Danach erreichen Sie eine Auftragsübersichtsseite, wo die Details Ihres Auftrags nochmals im Zusammenhang dargestellt werden. Hier können Sie auch unsere AGB einsehen.

Lesen Sie sich die AGB gut durch und bestätigen Sie hiernach das Eingabefeld „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.“ durch das Setzen eines Häkchens. Nur wenn Sie bestätigen, dass Sie die Geltung der AGB akzeptieren, können Sie die Beauftragung fortsetzen.

Bitte überprüfen Sie vor Abschluss des Beauftragungsvorgangs alle Angaben nochmals sorgfältig. Sie können die Unternehmensangaben, Art und Umfang der auftragsgegenständlichen Aktenbestände sowie Art und Umfang der Auftragsleistungen ggf. verändern bzw. korrigieren. Ferner können Sie die während des Beauftragungsvorgangs eingegebenen Daten über die „Zurück“-Funktion Ihres Internet-Browsers bearbeiten.

Den Eingang Ihres Auftrags bei uns werden wir Ihnen unverzüglich per E-Mail bestätigen.

2. Speicherung des Vertragstextes und Zugang für den Nutzer

Wir speichern Ihre Auftragsdaten und senden Ihnen diese in der Zugangsbestätigung per E-Mail zu. Unsere AGB und diese Kundeninformationen erhalten Sie spätestens nach Vertragsschluss per E-Mail.

3. Berichtigung von Eingabefehlern

Sie können Ihre Eingaben während des Beauftragungsvorgangs jederzeit berichtigen, indem Sie in Ihrem Browser den mit einem nach links weisenden Pfeil gekennzeichneten Button „Zurück“ anklicken und dann die entsprechende Änderung vornehmen. Sie können die Unternehmensangaben, Art und Umfang der auftragsgegenständlichen Aktenbestände sowie Art und Umfang der Auftragsleistungen ggf. verändern bzw. korrigieren. Ferner können Sie die während des Beauftragungsvorgangs eingegebenen Daten über die „Zurück“-Funktion Ihres Internet-Browsers bearbeiten.

Durch Schließen des Internet-Browsers können Sie den gesamten Beauftragungsvorgang jederzeit abbrechen.

4. Vertragssprache

Sie haben die Möglichkeit, Verträge mit uns in deutscher Sprache abzuschließen.