Anwendungen
Kostenlos und ohne Anmeldung

Externes Aktenlager ganz einfach mieten

Unsere Kernkompetenz ist und bleibt die Aktenarchivierung.  Deshalb können Sie bei uns ein externes Aktenlager mieten. Sie werden staunen, wie einfach unser System ist. Online bestellt ist die gewünschte Akte am nächsten Arbeitstag zurück. Außerdem nehmen wir Ihnen den Transport ab, sodass Sie Zeit und Geld sparen. 

Typische Anwendungen für ein Aktenlager

Wie nutzen andere Kunden das externe Aktenlager BlitzArchiv? Für Sie haben wir typische Anwendungszenarien der Aktenlagerung zusammengefasst. Gleichzeitig sehen Sie die Voreinstellungen in unserer Kalkulationsbox. Verschaffen Sie sich schnell und ohne Anmeldung einen exakten Kostenüberblick.

Unternehmen in Liquidation

Wohin mit den Akten?

Der Liquidationsbeschluss ist veröffentlicht, der Geschäftsbetrieb eingestellt, Forderungen realisiert, Verbindlichkeiten beglichen, der Mietvertrag gekündigt und die Schlussbilanz steht an.

Doch wohin mit den Akten? Wer trägt überhaupt die Verantwortung für die Akten? Wer muss überhaupt aufbewahren? Und wie ist das mit den Kosten?

Lesen Sie den Leitfaden: Fakten ✓ Tipps Kosten ✓ sparen

Liquidation

Voreinstellungen in der Kalkulationsbox:

Der Jahresabschluss ist fertig

Die Regale quellen über

… das Aktenarchiv ebenso. Und Ihr privater Keller gleicht auch schon eher einem Aktenlager als einem Hobbykeller. Möchten Sie die Akten des abgelaufenen Geschäftsjahres auslagern oder möchten Sie gleich in einer Hauruckaktion Platz im Aktenlager schaffen – BlitzArchiv hilft gerne!

Und Sie werden BlitzArchiv lieben, weil wertvolle Fläche sinnvoll für Neues genutzt wird oder die Tischtennisplatte in Ihrem privaten Keller wieder Ihre Kinder erfreut.

Über das Internet ist die Verwaltung Ihrer Akten in unserem Lager ein Kinderspiel – und blitzschnell haben Sie Ihre Akten im Bedarfsfall wieder im Haus.

Lesen Sie unsere Praxistipps:

Jahresabschluss

Voreinstellungen in der Kalkulationsbox:

Für Unternehmensberater & Ingenieure

Aktenaufbewahrung im Projektgeschäft

Das Projekt ist abgeschlossen, die Rechnungen beglichen, Ihr Kunde und Sie zufrieden. Doch der Gesetzgeber verlangt dennoch die Aufbewahrung der Projektakten und die anschließende Vernichtung nach BDSG.

All das übernehmen wir gerne für Sie. Ob nur ein Karton voller Akten oder 50, genau dafür sind wir da. Und Sie können heute schon bestimmen bis wann Ihre Akten gelagert werden sollen und ob die Akten anschließend vernichtet oder zu Ihnen zurück geschickt werden sollen.

Auch Ihr Steuerberater wird sich freuen, denn die Kosten für die Aufbewahrung können Sie sofort und in voller Höhe als Betriebsausgaben ansetzen.

Oder Sie wollen die Kosten der Aufbewahrungspflicht an Ihren Projektpartner weiterfakturieren – den Beleg für diese Leistung bekommen Sie von uns.

Sie brauchen irgendwann einen oder mehrere Kartons zurück? Kein Problem, ab ins ControllCenter, Karton auswählen, Wunschtermin bestimmen und blitzschnell sind Ihre Akten zurück.

Aufbewahrungskosten weiterfakturieren, Platz für neue Projekte und BDSG erfüllt

Projektakten

Voreinstellungen in der Kalkulationsbox:

Geschäftsaufgabe

Wohin mit den Akten?

Viele Betriebe werden in den nächsten Jahren aufgeben, weil der Inhaber aus Altersgründen die Leitung nicht mehr übernehmen kann, sich aber auch kein Nachfolger findet.

Doch wohin mit den Akten? Wer trägt ist überhaupt die Verantwortung für die Akten? Wer muß überhaupt aufbewahren? Und wie ist das mit den Kosten?

Lesen Sie den Leitfaden: Fakten ✓ Tipps Kosten ✓ sparen

Geschäftsaufgabe

Voreinstellungen in der Kalkulationsbox:

Insolvenzverwalter

Aktenauslagerung

Nicht nur die Akten zur Insolvenz unterliegen den Aufbewahrungspflichten, sondern auch die Akten aus den Jahren vor der Insolvenz.

Da entstehen schnell sprungvariable Kosten, wenn das eigene Archiv an die Grenzen gerät oder das Firmengebäude des insolventen Unternehmens unter das Absonderungsrecht fällt.

In einem einzigen Arbeitsschritt bestimmen Sie die Zukunft der Akten. Wie lange aufbewahrt werden soll, wann fachgerecht vernichtet wird und das Masseschleppen übernimmt BlitzArchiv.

Wird eine Akte nochmals gebraucht, muss niemand suchen und keiner Ihrer Mitarbeiter Akten schleppen – einfach über’s Internet anfordern blitzschnell bringen wir den richtigen Karton zu Ihrem Schreibtisch.

Lesen Sie unseren Leitfaden zu Insolvenzakten mit Fakten und Tipps zum Kosten sparen:

Insolvenz

Voreinstellungen in der Kalkulationsbox:

Erfahren Sie mehr über:

Nutzen Sie die Kalkulationsbox für einen schnellen Kostenüberblick. Nur die Menge und Ihr Anwendungsfall eingeben und schon erhalten Sie Ihre Kalkulation.

Datenschutz gilt auch für das Aktenarchiv. Statt das eigene Aktenlager mit den vorgeschriebenen Zugangs- und Zugriffskontrollen nachzurüsten, lagern Sie einfach zu BlitzArchiv aus.

Ab jetzt kümmert sich das Archiv um mich und nicht umgekehrt. Kein Suchen, kein Schleppen, kein Aktenkeller, keine Aufbewahrungsfristen mehr rechnen. Und Alle Prozesse online gesteuert. Klick erledigt.